Bildschön - Ansichten des 19. Jahrhunderts – Kuratiert von Susanne Böller

Lenbachhaus

  • 21.01.2017. - 31.12.2017
  • Gerade geschlossen

Das 19. Jahrhundert ist das Jahrhundert der Bilder. Sie erreichten eine größere Öffentlichkeit als je zuvor. Die damals erfundenen Motive bestimmen bis heute, was wir als romantisch, als traurig oder als schön empfinden. Künstlerinnen und Künstler prägten auf wirkmächtige Weise die Kultur ihrer Zeit, ein sehr viel breiteres Themenspektrum wurde bildwürdig und im Idealfall vom Publikum als »bildschön« gelobt. Ihre Kunst erzählt von Atelierrealitäten, Heimatgefühlen und Touristenattraktionen, sie handelt von Natursehnsucht und befreitem Lebensgefühl, von bürgerlicher Selbstdarstellung und dem großen »Theater« des modernen Lebens.

Die Neuinterpretation und Neuordnung der reichen Bestände der Kunst des 19. Jahrhunderts möchte andere Perspektiven auf die bis heute nachwirkende Bildkultur eröffnen. Wir wollen damit neue Wege gehen und die Geschichten hinter den Bildern erschließen. Die Ausstellung zeigt rund 80 beliebte, aber auch viele unbekannte Gemälde aus der eigenen Sammlung, verknüpft sie mit Texten, Fotografien, Film- und Hörbeispielen und beleuchtet schlaglichtartig die Kontinuität und den Nachhall der Themen und Bildwelten des langen 19. Jahrhunderts bis in unsere Gegenwart.

Kuratiert von Susanne Böller

(Pressetext)