Simon Fujiwara – Campaign

Kunsthaus Bregenz

  • 21.04.2017. - 07.01.2018
  • Gerade geschlossen

Ab April wird Simon Fujiwara (1982) die KUB Billboards kuratieren. Das Werk des britisch-japanischen Künstlers kann als Untersuchung des zunehmenden Drangs nach Selbstdarstellung und Individualität in unserer Kultur gesehen werden. Sie ist in seiner Generation aufgrund des Einflusses neuer Technologien und digitaler Medien allgegenwärtig. In einer ungewöhnlichen Auftragsarbeit präsentiert Fujiwara Joanne Salley, seine frühere Kunstlehrerin und Opfer eines Nacktfoto-Skandals in der britischen Boulevardpresse, in einer Kampagne, in der mit ihrem Bild für unterschiedliche Aktivitäten im Museum geworben wird. In Anknüpfung an sein Projekt Joanne von 2016 präsentiert Fujiwara ein neues »Gesicht« des Kunsthaus Bregenz. Zudem thematisiert Campaign die ebenso komplexe wie verstörende Beziehung zwischen Künstler und »Muse«.

(Pressetext / Press release)