Basis Frankfurt

  • Gerade geschlossen

++++ siehe unten für deutsche Version ++++

production and exhibition platform basis e.v.

the production and exhibition platform basis e.v. promotes the production and reception of young contemporary art at two levels. firstly, the nonprofit association offers a support program for young artists and creative producers from applied disciplines, with a view to improving conditions of production of creative works in frankfurt am main. the association makes reasonably priced studio space available and additionally supports young artists in the early phase of their professional careers in other ways.

secondly, basis develops an ongoing program of events and exhibitions to present outstanding contemporary international artists and their works in themed group shows as well as solo exhibitions. further, the discursive events program opens up many paths of access to highly topical issues in contemporary art practice. the program focuses on art’s reflexive potential to establish points of contact between social, political, and scientific models for tackling questions of current social importance.


produktions- und ausstellungsplattform basis e.v.

die produktions- und ausstellungsplattform basis fördert die produktion und rezeption kreativer inhalte auf zwei ebenen. zum einen bietet der gemeinnützige verein ein förderprogramm für junge künstler/innen und kreative aus angewandten disziplinen an. basis stellt kostengünstige arbeitsräume zur verfügung und unterstützt durch zusätzliche förderinstrumente die erste professionalisierungsphase. zum anderen entwickelt basis ein fortlaufendes veranstaltungs- und ausstellungsprogramm, das herausragende internationale positionen der gegenwartskunst in thematischen gruppenausstellungen und einzelpräsentationen vorstellt.

das diskursive veranstaltungsprogramm eröffnet darüber hinaus vielschichtige zugänge zu virulenten inhaltlichen fragen der aktuellen kreativen produktion. ziel der programmatischen arbeit ist es, kulturelle artikulationen als reflexionsfeld für soziale, politische und wissenschaftliche denkmodelle zu vermitteln. die förderung von angewandten und freien künstlerischen disziplinen trägt der gesellschaftlichen bedeutung kreativer produktion rechnung und eröffnet den blick auf ein vielschichtiges verständnis kultureller praxis.

der verein stellt insgesamt 125 arbeitsräume an den zentralen standorten in der gutleutstraße und der elbestraße im frankfurter bahnhofsviertel sowie in der linnéstraße in frankfurt bornheim zur verfügung. gefördert werden damit fortlaufend ca. 150 kreative. seit gründung des vereins im jahr 2006 wurden durch die gewünscht hohe fluktuation, die durch festgelegte förderzeiträume erreicht wird, insgesamt etwa 250 personen aus dem kreativen spektrum in ihrer professionalisierungsphase begleitet.