Filmwerkstatt Düsseldorf

Die Filmwerkstatt Düsseldorf, gegründet 1976, ging aus der „Filmgruppe Düs­seldorf“ an der Kunstakademie hervor. 1980 wurde sie dem neu gegründeten Filminstitut der Stadt Düsseldorf angegliedert. 1991 bezog die Filmwerkstatt Düsseldorf Räumlichkeiten in der alten Fliedner-Schule im Stadtteil Kaiserswerth. Seit 1992 ist sie ein eingetragener, gemein­nützi­ger Verein, ein Zusammenschluss von Filmschaffenden, der sich seit der organi­satorischen Umwandlung des Filminstituts in das Filmmuseum Düssel­dorf eigen­ständig verwaltet. Zuschüsse des Landes Nordrhein-Westfalen, des Kulturamtes der Stadt Düsseldorf und der Filmstiftung NRW bilden die finanzielle Grundlage für die durchgeführten Veranstaltungen, die Pflege und Neuanschaffung von techni­scher Ausstattung, die Selbstverwaltung und das Ausbildungspro­gramm. Vorstand Filmwerkstatt Düsseldorf e.V.

1. Vorsitzender: Jan Wagner, Künstler

stellv. Vorsitzender: Nils Kemmerling, Künstler

Beisitzer(innen): Justyna Feicht, Kamerafrau Latifa Shangama, Kunsthistorikerin Julia Stoschek, Julia Stoschek Foundation


Filmlabor

Das Filmlaboratorium Düsseldorf gibt Kunst- und Filmhochschul-AbsolventInnen, FilmemacherInnen und VideokünstlerInnen die Möglichkeit neue Formen und Ausdrucksweisen im Bereich experimenteller Film- und Videokunst zu erproben. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Erzählformen, die sich aus einer veränderlichen kulturellen Praxis und neuen technischen Entwicklungen ergeben.