Tanja Pol Galerie

  • Heute geöffnet

2008 gründete Tanja Pol ihre Galerie in der Ludwigstraße in München.

Auch wenn eine offene Affinität zur Malerei besteht, öffnet Tanja Pol den Galerieraum ebenso für Arbeiten anderer Medien, wie zum Beispiel die Holzarbeiten des Münchner Künstlers Martin Wöhrl oder die räumlichen Installationen der Norwegerin Kristina Braein. Die Ausstellungen sind mit großer Sorgfalt komponiert: Pol arbeitet mit den meisten ihrer Künstlern seit Jahren zusammen. Das Vertrauen zwischen Galerist und Künstler spielt eine große Rolle. Nur gezielt und über gemeinsame Konzepte finden neue Positionen ihren Weg in die Galerie: so zum Beispiel der junge Londoner Künstler Tom Howse, dessen übergroße oder aber zierlich kleine Malerei seinen Platz im Programm eingenommen hat. Der Spielraum der Galerie ist nicht nur im Sinne seines Programmes ein umfassender und offener: Hell, weiß und fast quadratisch erinnert der Hauptraum an die intuitive Idee wie eine Galerie für zeitgenössische Kunst „aussehen sollte“. Die Räume scheinen den Charakter ebenso wie die gezeigten Kunstwerke mitzuformen. In einem Hinterhof in der Ludwigstraße 7 ist die Galerie alles andere als eine Schaufenstergalerie.

Clara Stratmann


Künstler der Ausstellung

Hanna Brandes Archiv Wolfgang Burat Christina Chirulescu Hansjoerg Dobliar Robert Elfgen Christian Hellmich Tom Howse Christoph Lohmann Florian Meisenberg Paul Morrison Alexandra Müller Veron Urdarianu Martin Wöhrl Youjin Yi