TALK – KASPER KÖNIG & CANA BILIR-MEIER, HENRIKE NAUMANN, WILHELM KLOTZEK

im Gespräch

Alle zwei Monate trifft sich Kasper König, eine der herausragenden Persönlichkeiten der internationalen Kunstwelt und langjähriger Direktor renommierter Ausstellungsorte wie Portikus in Frankfurt a.M. oder Museum Ludwig in Köln, mit ausgewählten Künstler/innen und Kurator/innen zu einem Podiumsgespräch. In diesem Herbst geht die Reihe mit zwei Veranstaltungen zu Ende. Am 12. November versammelt Kasper König eine größere Gesprächsrunde auf der Bühne der Kammer 3. Vor dem Hintergrund des aktuellen Rechtsrucks Deutschlands diskutiert er gemeinsam mit Cana Bilir-Meier, Henrike Naumann und Wilhelm Klotzek den Begriff „Heimat“ und seine Tauglichkeit für die künstlerische Produktion und ästhetischpolitische Diskurse. Die letzte Ausgabe von „König &“ wird das Thema im Dezember weiter vertiefen.

Foto: Arne Wesenberg