Friday Late – Jardin Gérard

Inspiriert von der mondänen Künstlervilla

Der Künstlergarten in der Villa Stuck zählt zu den schönsten Orten Münchens - dennoch ist das Juwel nicht Jedem bekannt ist. Das wird sich im Sommer 2017 ändern.

Teile des „Cerebro Frito“ Kollektivs, das erstmals 2015 mit einer mobilen Dreirad Bar, Freigetränken und der Inbesitznahme des öffentlichen Raums mit einem Schlag die Drehscheibe der Münchner Kreativszene wurde, macht nach dem Biergarten im Münchner Stadtmuseum (Ølhavn, 2016) ihre Dreifaltigkeit heilig.

Inspiriert von der mondänen Künstlervilla inszenieren sie ab dem 23. Juni jeden Freitag einen lockeren Weingarten mit Musikprogramm, Führungen, Vorträgen und Installationen.

Als Gastronomie installieren wir einen Imbiss mit wechselnder Speisekarte mit Schwerpunkt SUBAQUATIC. Neben internationalen Musikgrößen – u.a. Daniel Haaksman, Jeppes (Who Made Who) und King of Kong - werden auch lokale Größen ihren Platz im Programm finden.

Weiterhin wird eine Weinedition entstehen, deren Etiketten von den Künstlern Douglas Coupland (Bit Rot, Villa Stuck 2017), Sylvie Fleury (My Life on the Road, Villa Stuck 2016) sowie dem Künstlerduo Martin Fengel und Martin Wöhrl gestaltet werden. Santé!

Der Jardin Gérard findet im Rahmen einer Kooperation mit der Villa Stuck statt.

Kontakt
Jonas Imbery jonas@imbery.tv,
Lukas Kubina lukas@mvment.com,
David Hirtz david.hirtz@me.com